Vergeben kann man nicht müssen

Weiterleben, wenn Unverzeihliches geschieht

Reale Fälle, aufgezeichnet und kommentiert
10,00 €
Artikel lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Artikelnummer: 111352000
EAN/ISBN: 9783765513527
Produktart: Bücher
Einband: Kt
Maße: 13,8 x 20,8 cm
Umfang: 80 S.
Veröffentlichungsdatum: 09.03.2005
"Das musst du einfach vergeben!"' Vergeben. Geht das immer so einfach? Wohin mit ohnmächtiger Wut? Mit Demütigung und Bitterkeit? Können tief verletzte Paare im "Rosenkrieg" ihrer Trennung noch im Vaterunser beten: "Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern?"
Ein Theologe und ein Psychologe stellen fest: Vergeben kann man nicht müssen. Gleichzeitig sind sie überzeugt: Vergeben kann man wollen - und es ist ein bis in die körperliche Gesundheit hineinreichender Heilungsprozess.
Aber "wie geht" Vergebung praktisch, wenn Unverzeihliches geschieht? Die Schilderungen realer Fälle und die praktischen Anmerkungen helfen, eigene Entscheidungen zu treffen, und öffnen gangbare Wege zur Vergebung - für eine hoffnungsvolle Zukunft!