Als Christ die AfD unterstützen?

Ein Plädoyer für ...

Wie hältst du's mit der AfD? Das ist die Gretchenfrage 2017. Denn nach den NPD-Wählern, den "Pegida"-Demonstranten und Antisemiten will die AfD nun auch die brave bürgerliche Mitte für sich gewinnen - und präsentiert sich hierfür als "wertkonservativ" und "familienfreundlich". Das klingt auch für viele Christen verführerisch. Ihr Abtreibungs- und Gender-Protest, ihr Unbehagen vor Muslimen und die Unzufriedenheit mit den Medien bieten der AfD willkommene Gelegenheiten, sich als bloß …
9,00 €
Nicht auf Lager, keine Nachbestellung
Artikelnummer: 189980000
EAN/ISBN: 9783865069801
Verlag: Brendow Verlag
Produktart: Bücher
Einband: Taschenbuch
Maße: 12 x 18,8 cm
Umfang: 112 S.
Veröffentlichungsdatum: 08.05.2017
Wie hältst du's mit der AfD? Das ist die Gretchenfrage 2017. Denn nach den NPD-Wählern, den "Pegida"-Demonstranten und Antisemiten will die AfD nun auch die brave bürgerliche Mitte für sich gewinnen - und präsentiert sich hierfür als "wertkonservativ" und "familienfreundlich". Das klingt auch für viele Christen verführerisch. Ihr Abtreibungs- und Gender-Protest, ihr Unbehagen vor Muslimen und die Unzufriedenheit mit den Medien bieten der AfD willkommene Gelegenheiten, sich als bloß "konservative" Alternative anzubiedern - ohne ihr rassistisch-nationalistisches Gesicht zu zeigen. Manche frommen Blätter fördern das, kirchlich Engagierte fürchten das. Ist das Mensche- und Weltbild der AfD mit dem Evangelium vereinbar? Der Journalist, Theologe und Bestseller-Autor Andreas Malessa plädiert in diesem Buch für biblische Prinzipien, christozentrische Ethik und mutigen Widerstand gegen die Verachtung von Menschlichkeit, Demokratie und Rechtsstaat.