Raus aus der Sackgasse!

Wie die pietistische und evangelikale Bewegung neu an Glaubürdigkeit gewinnt

mit Schutzumschlag

Evangelikal - unter diesem Sammelbegriff finden sich viele Strömungen: Pietisten und Pfingstler, freie und traditionelle Gemeinden, gefühlsbetonte Schwärmer und rationale Denker. Doch es scheint, als spalte sich diese Melange in zwei Lager. "Liberal, tolerant, weltoffen" gegen "konservativ, radikal, weltfremd". Will man zu einer dieser Gruppen eigentlich dazugehören? Ist der Evangelikalismus oder genauer, der Pietismus, noch zu retten? …

20,00 €
Lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Artikelnummer: 835312000
ISBN/EAN: 9783863343125
Autor/Mitwirkende: Michael Diener (Autor)
Verlag: Adeo
Produktart: Bücher
Format: Gb
Maße: 13,5 x 21,5 cm
Seitenzahl: 240 S.
Erscheinungsdatum: 24.09.2021
Blick ins Buch: Leseprobe

Evangelikal - unter diesem Sammelbegriff finden sich viele Strömungen: Pietisten und Pfingstler, freie und traditionelle Gemeinden, gefühlsbetonte Schwärmer und rationale Denker. Doch es scheint, als spalte sich diese Melange in zwei Lager. "Liberal, tolerant, weltoffen" gegen "konservativ, radikal, weltfremd". Will man zu einer dieser Gruppen eigentlich dazugehören? Ist der Evangelikalismus oder genauer, der Pietismus, noch zu retten?

Michael Diener, der langjährige Präses des Gnadauer Verbands, macht sich in diesem Buch stark für eine Reform des Pietismus, eine Umkehr der evangelikalen Welt weg von zerstörerischen, unchristlichen Voraussetzungen. Biblisch fundiert, persönlich-kämpferisch und immer den Menschen im Blick, legt er den Finger in die Wunde lange schwelender Konflikte und Missverständnisse.

Ein engagierter Aufruf, das Gute zu bewahren und Andersdenkenden die Hand zu reichen.