Warum Schwaben die besten Köche sind

Streifzüge durch die Schwäbische Küchen

mit Illustrationen

Wissen Sie, woher der Spitzname Subbaschwoba kommt und warum der Schwabe bis heute ein Nassesser ist, der selbst zum Wiener Schnitzel seine Soße braucht? …

9,95 €
Nicht auf Lager, wird für Sie bestellt
Alle Preise inkl. MwSt.
Artikelnummer: 860737000
ISBN/EAN: 9783920207377
Autor/Mitwirkende: Jürgen Kaiser
Verlag: VEG
Produktart: Bücher
Format: Br
Maße: 13.5 x 21.5 cm
Seitenzahl: 112 S.
Erscheinungsdatum: 29.09.2009
Wissen Sie, woher der Spitzname Subbaschwoba kommt und warum der Schwabe bis heute ein Nassesser ist, der selbst zum Wiener Schnitzel seine Soße braucht?
In diesem Buch lernen Sie die Herkunft und die Geheimnisse der schwäbischen Küche kennen. Als ursprüngliche Arme-Leute-Küche beherrscht sie wie die italienische Küche die Kunst, aus einfachsten Zutaten wohlschmeckende und habhafte Gerichte zu kreieren. Die Liste der vorgestellten Leibgerichte und ihrer Geschichte ist lang. Sie reicht von Sauen Kartoffelrädle, Spätzle und den bekannten Maultaschen, über Flädle, Pfitzauf und Bubenspitzle bis zu Laugenbrezeln und einigen Leckereien mehr. Dabei lernt man mehr als die Rezepte und ihre Geschichte kennen. Das Ritual des Essens als Gemeinschaftsmahl in Schwaben stets gepflegt und seine religiöse Bedeutung werden ebenfalls erklärt. Geistreich und unterhaltsam geschrieben ist das Buch wieder humorvoll illustriert von Uli Gleis.