Gibt es Gott wirklich?

Gründe für den Glauben – ein Streitgespräch

Heute an Gott glauben

18,00 €
Lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Artikelnummer: P387357
EAN/ISBN: 978-3-451-38735-
Produktart: Bücher
Einband:
Umfang: 160 Seiten
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2022
Leseprobe: Leseprobe

Kann man Gott beweisen?
Im öffentlichen Raum spielt die Gottesfrage eine immer geringere Rolle. Sie scheint eher eine Beschäftigung mit der Vergangenheit als eine Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Herausforderungen darzustellen. Ist Gott also endgültig passé? Dieser Schluss scheint vorschnell, denn es gibt gute Gründe für den Glauben.

Junge Theologinnen und Theologen entdecken vier bedeutende ‚Gottesbeweise‘ neu und zeigen Wege auf, sie heute vernünftig zu verantworten. Sie bieten eine zeitgemäße Aneignung klassischer Argumente und verschweigen nicht die bleibende Widerständigkeit der Idee Gottes. Diese tritt in einem produktiven Streitgespräch zwischen den Autorinnen und Autoren zutage, das die Hauptbeiträge begleitet. Ein anregendes und bereicherndes Buch für alle, die nach Gründen für ihren Glauben suchen.


Martin Breul, geb. 1986, Dr. phil. Dr. theol., Vertreter der Professur für Katholische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie an der TU Dortmund. Studium der Kath. Theologie, Philosophie und Anglistik in Köln, Belfast und Münster. Promotion zum Dr. phil. an der Universität zu Köln, Promotion zum Dr. theol. an der Universität Bonn, Habilitation in Fundamentaltheologie an der Universität Salzburg.

Aaron Langenfeld ist Geschäftsführer des Zentrums für komparative Theologie
Aaron Langenfeld, geb. 1985, Dr. theol. habil., Professor für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an der Theologischen Fakultät Paderborn.

Sarah Rosenhauer, Dr. theol., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Fundamentaltheologie und Dogmatik der Goethe-Universität Frankfurt.

Fana Schiefen, Dr. theol., ist wissenschaftliche Assistentin am Seminar für philosophische Grundfragen der Theologie an der WWU Münster.